John "Button" Fernandez

 

Cowboy und Messerspezialist!

 

Der Halbmexikaner John Fernandez wuchs auf der Strasse von Calgary auf und schloss sich schon früh einer Outlawgang an, die sich mit kleinen Diebstählen und Überfällen gerade so knapp über Wasser halten konnten. Im Laufe der Jahre wurde er durch den schnellen und präzisen Umgang mit Messern bekannt. Was ihn zu einem gesuchten Mann machte. John Fernandez war kurz davor sich einer Bande von Postkutschenräubern anzuschliessen, als er von Boss, der gerade neue Rinder ablieferte, angesprochen wurde.

 

Boss lud John Fernandez zu einem Steak im Saloon ein und bot ihm einen Job an. Das war seine Rettung. John wurde von Charley, der am Anfang etwas skeptisch war, unter seine Aufsicht genommen und lernte ihm lesen und schreiben sowie das ganze Handwerk eines Cowboys.

 

Da John Fernandez kein englisch sprach und weder Boss noch Charley spanisch sprachen nannte ihn Boss ganz einfach Button, da John "Button" Fernandez damals der Jüngste der Truppe war. Diesen Name hat er seither nicht mehr abgelegt und die meisten kennen ihn nur unter diesem Namen.

 

 

© 2015 by Leverage SOA

  • Facebook App-Symbol
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter App Icon