Percy Brown

 

Cowboy und Scharfschütze der Truppe!

 

Percy erblickte auf einem Siedlertrack Richtung Westen das Licht der Welt. Seine Eltern liessen sich bei Ford Harmonville nieder und eröffneten einen Mietstall. Schon früh lernte er den Umgang mit Pferden und Material.

 

In seiner Jungend hatte Percy genug vom Stadtleben und wollte etwas von der Welt sehen. Er meldete sich bei der Army und kämpfte gegen Indianer und Banditen. Schon bald zeichnete er sich als sehr guter Scharfschütze aus.

 

Nachdem sein Vater erkrankte, kehrte Percy in die Heimat zurück und übernahm den elterlichen Mietstall. Er führte ein ruhiges und erholsames Leben, bis ein paar Cowboys in die Stadt kamen. Percy wusste sofort, dass es sich um ehrliche hart arbeitende Cowboys handelte, doch nicht jeder in Harmonville sah das so. Vorallem nicht der Grossgrundbesitzer Baxter.

 

Percy schnappte sich seine alte Winchester und stellte sich auf die Seite der Cowboys. Als die letzte Kugel abgefeuert war, wussten die Cowboys, dass sie Percy viel zu verdanken hatten und wollten ihn wieder zu einem Cowboy machen. Percy, der nie ein Freund des Stadtlebens wurde, nahm das Angebot an und schloss sich der Truppe an.

© 2015 by Leverage SOA

  • Facebook App-Symbol
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter App Icon